Besucher seit 01.01.2024

 

 

 




26.02.2024

Satzungsänderung 2024

Liebe Mitglieder,
in unserer aktuellen Druckausgabe der Blattzeit hatten wir als Vorstand sowohl in der dort  veröffentlichten Einladung (mit  Tagesordnung) zum Kreisjägertag 2024 als auch im "Grußwort des Vorstandes" darauf hingewiesen, dass auf unserer Mitgliederversammlung am 16.03.24 über eine Satzungsänderung zu beschließen ist.
Es handelt sich dabei in den §§ 2 und 3 nur um einige redaktionelle Änderungen.
Im § 9 soll hinsichtlich der "schriftlichen Einladung" zur Mitgliederversammlung auch ergänzend die Möglichkeit einer Einladung per Email oder durch Veröffentlichung in der Vereinszeitschrift  aufgenommen werden.
In der angefügten Darstellung sind die alte und die neue Satzungsfassung synoptisch gegenübergestellt.
Die geplanten Änderungen werden in der neuen Version jeweils in rot dargestellt."
Der Vorstand


16.02.2024

Achtung! Probleme bei den digitalen Streckendaten. 

Quelle: Niedersächsischer Jäger




14.02.2024

Lehrgang zur Jagd mit Fallen - am 10. und 17. März 2024 

 



12.2.2024

Damwildhegering Heidhof - Mitgliederversammlung vom 08. Februar 2024

hier geht's zum Bericht...


08.02.2024

Die neue Druckausgabe der Blattzeit jetzt auch online zum Download



30.01.2024

Neue Termine für das jagdliche Schießen jetzt online

Termine...


26.01.2024

Mehr als 25.500 Tonnen Wild haben die Deutschen verzehrt

Verzehr von Wildbret in Deutschland 2022/23: Spitzenreiter ist das Wildschwein. (Quelle: DJV)

Hier geht's zum Artikel


15.01.2024

Wölfe im Landkreis Osterholz

Ein Bericht von Kreisjägermeister Heiko Ehing.

Lesen sie hier als PDF...


10.01.2024

Termine für die Hegering - Frühjahrsversammlung 2024 sind online

Achtung, es liegen Aktualisierungen im HR 4 und 9 vor.

hier geht's zu den Terminen...


16.11.2023

Infoblatt zur Blauzungenkrankheit

Am 25.10.2023 wurde der Ausbruch der Blauzungenkrankheit Serotyp 3 (BTV-3) in einem Schafbestand im Landkreis Ammerland, Niedersachsen, amtlich festgestellt. Damit hat Niedersachsen und aufgrund der räumlichen Nähe auch die Freie Hansestadt Bremen den Status „seuchenfrei in Bezug auf Infektionen mit BTV“ verloren. Der erste Ausbruch in Deutschland wurde in Nordrhein-Westfalen bereits am 12.10.2023 in einem Schafbestand festgestellt.
Seit dem 25.10.2023 wurden insgesamt sieben BTV-Ausbrüche (Serotyp 3) in Niedersachsen festgestellt. Nach dem Nachweis in einer Schafhaltung im Landkreis Ammerland kam es zu einem weiteren Nachweis in einer Schafhaltung in der Grafschaft Bentheim und in Rinderbeständen in den Landkreisen Aurich, Cloppenburg, Emsland und Wittmund.
Alle anderen Bundesländer sind weiterhin seuchenfrei.

Mehr...






 

 

Jägerschaft Osterholz e.V.    redaktion@blattzeit-ohz.de

 
E-Mail
Infos